Aktuelle Pressenews

02.03.2016 Einheit in der Vielfalt Ausstellung der Künstlerin Thea Grün eröffnet am 9. März in der „ganz kleinen galerie“

Farbenfrohe Werke zeigt Thea Grün in der „ganz kleinen galerie“.Jena (UKJ). Heiter und bunt treten die Bilder von Thea Grün dem Betrachter entgegen – passend zur im Frühling erwachenden Natur. Am 9. März um 18 Uhr startet in der „ganz kleinen galerie“ im Institut für Biochemie am Nonnenplan die Ausstellung „Einheit in der Vielfalt“. Der Titel deutet auf die vielfältigen Stile hin, mit denen die in Nordgriechenland geborene und in Dortmund aufgewachsene Thea Grün ihre Werke entstehen lässt. „Wer so unterschiedlich malt, muss über eine blühende Fantasie verfügen, muss aber auch großen inneren Druck verspüren, seine Empfindungen mitzuteilen“, so Prof. Bernd Wiederanders, der die wechselnden Ausstellungen in der „ganz kleinen galerie“ organisiert.

Thea Grün ist gelernte Chemielaborantin und war bis 2000 bei der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin tätig. Schon während dieser Zeit interessierte sie sich für Kunst und Malerei und war in Kontakt mit verschiedenen Kunstkreisen. Seit 2003 lebt sie in Jena, wo sie sich seither intensiv der Malerei widmet, seit 2013 in einem eigenen Atelier.

 

Terminhinweis:

Ausstellungseröffnung in der „ganz kleinen galerie“

9. März 2016, 18 Uhr

Institut für Biochemie, Nonnenplan, Jena

 

Die Ausstellung ist bis Mitte Juni 2016 montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

 

Weitere Informationen zur Ausstellung erhalten Sie im Flyer.

 

 
zurück